swops-EUmap-banner
KNAUER-slider-de
france-joubert-slider-de
kolat-slider-de

Slide background
BAN-Firmenfoto-de
HvP-Slider-de

Strukturwandel­Orientierte­Personal­Strategie

Ein EU-Projekt des Business and Professional Women (BPW) Germany Club Berlin

Zentrales Anliegen des BPW Club Berlin e.V. als Initiatorin des SWOPS-Projekts ist es, mit der Einführung einer Struktur­wandel­Orientierten­Personal­Strategie (SWOPS) mehr Chancen­gleich­heit bei der Besetzung von Entscheidungs­positionen zu erreichen.

Kolat_Hochformat

Schirmherrin 
Dilek Kolat
Senatorin für Arbeit,
Integration und Frauen
des Landes Berlin

SWOPS Good Practices Studie

Zum offiziellen Abschluss-Event am 18. Mai 2016 haben wir die SWOPS Good Practices veröffentlicht. Die Studie ist in drei Sprachen verfasst – Deutsch, Englisch, Französisch – und steht Ihnen zum Download bereit.

SWOPS GPS

Aus dem Vorwort von Cornelia Felicia Krämer

Liebe Leserinnen und Leser,

müssen wir noch über Chancenfairness in Beruf und Karriere sprechen? Ja, müssen wir. Denn gute Gesetze haben bislang nicht ausgereicht, um strukturelle Veränderungen in Unternehmen und Organisationen dauerhaft erfolgreich zu bewirken. Insbesondere dann nicht, wenn diese zu mehr Chancenfairness für Frauen in Beruf und Karriere beitragen sollen. […]

[Download der Good Practices Studie]

swops_3_grau_web

Über das Projekt

Gemeinsam mit unseren renommierten internationalen Partnern aus Frankreich, Deutschland, Österreich und Schweden entwickeln wir – der BPW Club Berlin e.V. – ein innovatives Modell zur EU-weiten Einführung einer StrukturwandelOrientierten PersonalStrategie (SWOPS). > mehr

swops75_grau_web

Partner & Unternehmen

Bei der Beratung der ausgewählten Unternehmen werden die gewonnen Erkenntnisse genutzt, um Veränderungsprozesse anzustoßen und so einen Strukturwandel in den Unternehmen einzuleiten. > mehr

Projektdetails
Laufzeit

15. Juli 2014 bis 14. Juli 2016

Projektteilnehmer(innen)

je vier kleine und mittlere Unternehmen aus Frankreich, Schweden, Österreich und Deutschland.

Projektbestandteile
  • 8 Tage Beratung zur Einführung einer strukturwandelorientierten Personalstrategie
  • Internationaler Erfahrungsaustausch
  • Internationale Abschlusskonferenz in Berlin
  • Handlungsempfehlungen
  • Good-Practice-Beispiele für KMU in Europa
Förderer
sw_carousel_eu

Dieses Projekt wird finanziert durch das PROGRESS Programm der Europäischen Union

Co-Förderer
sw_carousel_goetland
sw_carousel_senatberlin

Wir danken der Edenred Deutschland GmbH und der LIGAS Tischlerarbeiten GmbH für die Unterstützung.